WORLD SUMMIT 2020- Realizing World Peace through Interdependence, Mutual Prosperity and Universal Values

(From Left to Right) Former President of Albania Alfred Moisiu, Advisor to the President of Libya Dr. Fathi Noah, Former UN Secretary-General Ban Ki Moon, UPF Co-founder Dr. Hak Ja Han Moon, President Hun Sen of Cambodia, Vice-President Leni Lobredo of the Philippines (Photo credit: Graeme Carmichael)

SEOUL, Südkorea, 5. Februar 2020 /PRNewswire/ — Trotz der weltweiten Panik um den Ausbruch des Coronavirus reisten 7.000 Staatsoberhäupter, Unternehmer, Akademiker, Medien und religiöse Führer vom 3. bis 5. Februar zum KINTEX Exhibition Center in Korea, um ihre Expertise einzubringen, um Konfliktlösungen auf allen Ebenen der Gesellschaft zu bringen.

(Von links nach rechts) Ehemaliger Präsident Albaniens Alfred Moisiu, Berater des libyschen Präsidenten Dr. Fathi Noah, ehemaliger UN-Generalsekretär Ban Ki Moon, UPF-Mitbegründer Dr. Hak Ja Han Moon, Kambodschas Präsident Hun Sen, Vizepräsidentin Leni Lobredo von den Philippinen (Fotonachweis: Graeme Carmichael)

Die Universal Peace Federation (UPF) ist seit 14 Jahren der Architekt hinter diesen Gesprächen mit Schwergewichten der Branche. UpF ist eine NRO im allgemeinen Beratenden Status beim Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen. Gegründet 2005 von Rev. Sun Myung Moon und Dr. Hak Ja Han Moon, ist es ein globales Netzwerk von Einzelpersonen und Organisationen, die sich dem Aufbau einer Welt des Friedens verschrieben haben, die auf universellen spirituellen und moralischen Werten basiert.

Mehr als 2.000 nationale und 5.000 regionale Vertreter von Regierungen, Parlamenten, Religionen, Medien, Wissenschaft, Privatsektor und Zivilgesellschaft, die 171 Nationen vertreten, diskutierten, wie wir bessere Hüter unserer Welt sein können, und setzen sich für eine friedliche Lösungen für die vielen Probleme, mit denen wir konfrontiert sind. In seiner Eröffnungsplenarsitzung lobte der ehemalige UN-Generalsekretär Ban Ki Moon die UPF für ihre vielen inklusiven Programme und Aktivitäten, die Menschen unterschiedlicher Herkunft und Herkunft zusammenbringen und friedliche Lösungen für die komplexen Herausforderungen der Welt fördern.

 

Newt Gingrich, ehemaliger Sprecher des Repräsentantenhauses der USA, würdigte die Einzigartigkeit des Anlasses. “Es ist eine Erinnerung daran, wie verbunden wir alle sind. Wir sind alle aus einem gemeinsamen Anliegen verbunden. Der jüngste Ausbruch des Coronavirus und die Waldbrände in Australien erinnern daran, warum wir eine Bewegung von Menschen brauchen, die friedlich zusammenarbeiten.” Dr. Moon sagte in der Ansprache ihres Gründers, dass der erste Schritt in Richtung Frieden darin besteht, “Gottes Wesen zu verstehen und seinem Willen zu folgen”. Sie fuhr fort: “Der Weg, die kritischen Probleme der Welt zu lösen, besteht darin, zu echten kindlichen Söhnen und Töchtern für Gott, unsere himmlischen Eltern, zu werden.”

Weitere geschätzte Redner waren der derzeitige Premierminister von Kambodscha Hun Sen, die Vizepräsidentin der Philippinen Leni Robredo, der derzeitige stellvertretende Sprecher der koreanischen Nationalversammlung Hon. Lee Joo Young, , der ehemalige Staats- und Regierungschef Goodluck Jonathan von Nigeria, Stephen Harper aus Kanada, Der Japaner Felipe Gonzalez, Der Franz-Wei-Mann Dominique de Villepin, der Schwede Carl Bildt, der Ire Enda Kenny, der Italiener Enrico Letta und José Manuel Barroso aus Portugal.

Über den Autor

renatewien
Ergotherapeutin, 5 Töchter, ich versuche auf der ebene von NGO einen Beitrag zu leisten zu einer positiven Veränderung in der Gesellschaft, bzw. derartige Bemühungen anderer zu unterstützen; ich freue mich über - neue- Kontakte; ich bin überzeugt, dass die wertvollsten Entwicklungen gemeinsam geschehen! Ich schätze Austausch und Zusammenarbeit!